Universität Bonn

Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik

MEPA_Logo_ohne_schrift.jpg
© Michael Evers

Mentorat für Empirische Projekt- und Abschlussarbeiten

Für Lehramtsstudierende, die im Rahmen ihres Praxissemesters oder ihrer Bachelor- oder Masterarbeit empirisch arbeiten, besteht die Möglichkeit, Unterstützung durch das Mentorat für Empirische Projekt- und Abschlussarbeiten (MEPA) zu erhalten.
 

Die Arbeitsbereiche des MEPA:

  • Orientierungshilfe bei der Themenfindung und Formulierung der Forschungsfrage,
  • passende Instrumente (z.B. Fragebögen, Interviewleitfäden) für die eigene Forschungsfrage zu finden, ggf. dabei zu unterstützen, diese zu erstellen und zu formatieren,
  • Tipps und Reflexionshilfe in Bezug auf geeignete Analysemethoden (z.B. statistische Methoden, qualitative Analysen) zu geben,
  • die gesammelten Daten in ein elektronisches Format zu übertragen und elektronisch aufzubereiten und
    Visualisierungsmöglichkeiten für diese Daten zu finden.
  • Unterstützung der Vorbereitungs- und Begleitseminare durch Workshops zum Forschenden Lernen.

 

Wichtiger Hinweis: Das MEPA-Angebot ersetzt nicht die Betreuung durch die Dozent*innen und sollte nur in Absprache mit den jeweiligen Betreuer*innen genutzt werden.

Kontakt

Ansprechperson: Shari Merten M.A.

Bonner Zentrum für Lehrerbildung (BZL)
Poppelsdorfer Allee 15
53115 Bonn

Raum 0.008 (Erdgeschoss im Gebäude des BZL)

E-Mail: empirie-lehramt@uni-bonn.de
Telefon: 0228 73-60236

Bürozeiten im Wintersemester 2023/2024:

Dienstags von 8:00 bis 13:00
Donnerstags von 12:30 bis 17:00

Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail in Präsenz oder online möglich.

Wird geladen